side-area-logo

Partner Netzwerk

Natie Wiedhopf

Natie Wiedhopf hat über 20 Jahre Erfahrung in Konzeption und professioneller Organisation von Events und Messen jeder Größenordnung. Unser letztes großes Projekt war der Messeauftritt von TGOOD auf der Hannover Messe 2017.

Corporate Spirit

Corporate Spirit ist seit über 30 Jahren ein führender Anbieter von Quantitativen Maßinstrumenten im Bereich Mitarbeiterzufriedenheit, Führung und Zusammenarbeit. Die Instrumente sind in über 30 Sprachen verfügbar und erfüllen höchste Sicherheitsanforderungen. Wir setzen Corporate Spirit seit Jahren ein und vertreten Corporate Spirit Deutschland.

Smart Merger

Smart Merger ist ein führender Anbieter von, auf Merger und Acquisition Projekte spezialisierter Software. Von Projektmanagement, mit spezifischen KPI’s bis zu intelligenten Consulting Tools für alle Phasen der Integration oder Desintegration.

Infinity Institute

Das Infinity Institute in Berlin ist aus der deutschen TEDx-Bewegung hervorgegangen und wurde von Christopher Kabakis gegründet. Kommunikation ist ein Schlüssel in jedem Change Projekt. Führungskräfte brauchen einen starken Auftritt und Präsens. Wir setzen auf Text und Sprachtrainings von Infinity..

Ludwig-Maximilians-University

Seit über 11 Jahren Kooperieren wir mit der Ludwigs-Maximilians-Universität und dem Lehrstuhl für Sozialpsychologie Prof. Dieter Frey. Jedes Semester bilden wir 24 studierende in Change-Management aus und sichern uns so Zugang zu neuesten wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen.

Soziales Engagement

Gesellschaftliche Verantwortung aus innerer Überzeugung

Wir sind der festen Überzeugung, dass unsere Welt sich verändern muss, um weiterhin lebenswert zu bleiben. Das, was wir professionell und erfolgreich bei unseren Kundenorganisationen tun, bieten wir auch – zumeist ohne Vergütung – sozialen Organisationen an. Wir sehen das als Teil unseres unternehmerischen Selbstverständnisses an. Unser Engagement im Non-Profit-Bereich und in sozialen Projekten spiegelt unsere Identität, unsere Leitlinien und unser Wertesystem wieder. Seit unserer Gründung im Jahr 2006 unterstützt Breitenstein Consulting folgende soziale Einrichtungen:

clicklogo_for-information3-352x70

Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied folgender Vereine

LMU Kooperation

Kooperationsprojekt mit der Ludwig-Maximilians-Universität München

Bereits seit 2005 bietet Breitenstein Consulting Unternehmen die Kooperation mit studentischen Projektgruppen der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München an, die vor Ort mit professioneller Anleitung und Unterstützung an konkreten Aufträgen in den Bereichen Unternehmensführung, Change Management und Personalentwicklung arbeiten.

Die Verbindung von unternehmerischer Praxis und wissenschaftlicher Theorie ist eine Herausforderung, die im heutigen Kontext global konkurrierender Unternehmen und weltweit vernetzter Wissenszentren unaufhaltsam an Bedeutung gewinnt. Sich dieser Herausforderung so zu stellen, dass eine gegenseitige Bereicherung stattfindet, ist das Ziel von Breitenstein Consulting.

Die Studierendenteams haben unter Supervision und Coaching von Breitenstein Consulting im Rahmen dieser Kooperation bereits eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte erfolgreich durchgeführt. Dabei haben sie für verschiedenste Kunden, wie Microsoft, Infineon, Pfizer oder Siemens gearbeitet.

Im Wintersemester 2017/18 haben wir unser 25. Semester des Kooperationsprojekts Change Management gefeiert. Der folgende Artikel beinhaltet Informationen zum Seminar sowie einen Ausschnitt aus vergangenen Projekten der Studierendenteams in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Breitenstein Consulting.

Klicken Sie hier um den Artikel zu lesen(en)

Um auch in Zukunft das Seminar spannend und vielfältig zu gestalten, sind wir fortlaufend auf der Suche nach neuen Kooperationspartnern und interessierten Studierenden. Kontaktieren Sie uns daher gerne bei Interesse oder für weitere Informationen.*

* Die Teilnahme ist für Unternehmen und Studierende kostenfrei.

Projekte:

Next Generation 360° Feedback Assessment:

  • Herausarbeiten von Best Practices zu Führung und 360° Feedbacks und Einbetten der Ergebnisse in einen wissenschaftlichen Kontext
  • Entwicklung eines Führungsmodells und zugehörigen Fragenkatalogs, mit dessen Hilfe Führungskontexte anhand definierter Kategorien bewertet werden können
  • Entwickeln eines 360° Feedback Fragebogens, der Führungskategorien, Rating Skalen und einen Vorschlag für die Auswertung und Darstellung der Ergebnisse beinhaltet
  • Pilotieren eines 360° Feedback Fragebogens durch erstmalige Anwendung in einer globalen Organisation mit Hauptsitz in China

Defining the Principles of Next Generation Leadership:

  • Zielstellung ist die Erarbeitung eines Self-Assessments mit der Option dieses auf ein 360°-Assessment auszubauen
  • Die Projektergebnisse werden in das für Herbst 2017 terminierte nächste Leadership Excellence Programm einfließen – d.h. dort wird das Assessment erstmalig eingesetzt – mit den Ergebnissen ist auch eine weitergehende Publikation möglich

Fit für die Digitale Zukunft im Facility Management

  • Interviews mit ausgewählten Mitarbeitern
  • Ausarbeitung eines Leitfadens und Interviews oder Workshop mit Mitarbeitern und Führungskräften der Organisation zu Themenfeldern und Szenarien
  • Bewertung des Digital Readiness Status der Organisation
  • Halbtägiger Strategie Workshop mit dem Management Team sowie Aufsetzen von Fokusthemen

Entwicklung eines ganzheitlichen Onboarding-Prozesses

  • Kultur, Werte und Ansatz der Organisation kennenlernen und verstehen
  • Sichten der bereits bestehenden Dokumente zum Onboarding-Prozess sowie Recherche zu Hintergrundwissen, Methoden, Erfolgsfaktoren und Best Practices von Onboarding-Prozessen – beides dient der inhaltlichen Weiterentwicklung des bestehenden Onboarding-Prozesses durch eine spezifische Erweiterung des Methodenpools
  • Unterstützung der Entwicklung einer Willkommensteamkultur
  • Präsentation der Endergebnisse vor der Leitung